| 20:45 Uhr

Kreis-Wettbewerb und Kreisalttierschau
Kreisschau zeigte Leistungsfähigkeit

  Die prämierten Meister beim Kreiswettbewerb in Verbindung mit der Kreisalttierausstellung des Kreisverbands der Kaninchenzüchter Zweibrücken.
Die prämierten Meister beim Kreiswettbewerb in Verbindung mit der Kreisalttierausstellung des Kreisverbands der Kaninchenzüchter Zweibrücken. FOTO: Manuel Krieger
Zweibrücken. Kreisverband der Kaninchenzüchter führte mehrere Wettbewerbe durch.

(red) Der Kreisverband der Kaninchenzüchter führte kürzlich seinen Kreis-Wettbewerb in Anbindung mit der Kreisalttierschau im Vereinsheim des KTZV P77 Zweibrücken durch. Mit dem Meldeergebnis von 161 Tieren zeigten sich die Veranstalter sehr zufrieden. 25 Altzüchter und neun Jugendzüchter stellten in 31 Rassen und Farbenschlägen aus. Die Arbeit vieler Hände machte die Veranstaltung erst möglich. So stellte der Kaninchenzuchtverein P77 Zweibrücken die Käfige und die Ausstellungshalle, die Gerhard Müller geschückt hatte. Der P84 Stambach kümmerte sich um den Tombola-Verkauf und der P98 Rieschweiler um die Kassenbesetzung.

Die Preisrichter Artur Werling aus Kandel, Hans-Jürgen Nöske aus Wachenheim und Klaus Walgenbach aus Bann waren dafür verantwortlich den einzelnen Tieren die entsprechende Wertnote zu geben.

Die zwei besten Zuchtgruppen der Altzüchter stellten Klaus Wagner (Blaue Wiener, 387,5 Punkte) und Heidi Krieger (Weiße Wiener, 386,5 Punkte), die zudem für ihre 30-jährige Tätigkeit als Kassenleiterin des Kreisverbandes mit einem Blumengebinde geehrt wurde.



Den besten Rammler der Schau präsentierte Mirja Krieger (Lohkaninchen, schwarz, 97 Punkte). Die beste Häsin kam von Klaus Wagner (Blaue Wiener, 97,5 Punkte).

Vereinsmeister wurde P48 Dellfeld (1921 Punkte) vor P77 Zweibrücken (1823,5 Punkte).

Die zehn besten Tiere eines Ausstellers kamen von Gerhard Müller (Weiß-Rexe, RA, P 77 Zweibrücken, 961 Punkte). Kreismeister wurde Klaus Wagner (Blaue Wiener, P9 Contwig, 387,5 Punkte) und Jugendkreismeisterin wurde Liah Stein (Deutsche Kleinwidder, weiß RA, PJ98 Rieschweiler 384,5 Punkte).