| 23:57 Uhr

Ex-Evangelisches Krankenhaus Zweibrücken
Krankenhaus-Inventar für 240 000 Euro versteigert

Das Evangelische Krankenhaus Zweibrücken wurde vom LVIM Ende September 2016 geschlossen.
Das Evangelische Krankenhaus Zweibrücken wurde vom LVIM Ende September 2016 geschlossen. FOTO: Lutz Fröhlich
Zweibrücken. In einer zweiten Online-Auktionsrunde hat der LVIM (Landesverein für Innere Mission in der Pfalz) zusammen mit der Firma Asset Orb weiteres Inventar des ehemaligen Evangelischen Krankenhauses Zweibrücken veräußert. Diesmal waren über 350 Positionen im Angebot. Wie in der ersten Auktionsrunde war das Interesse groß, teilt LVIM-Sprecherin Susanne Liebold mit: „Insbesondere Sterilisationsausrüstung und Betten waren gefragt. 50 der 172 Bieter aus dem In- und Ausland haben mit einem Höchstgebot den Zuschlag für ein Objekt ihrer Wahl erhalten.“ Der Erlös aus beiden Auktionsrunden liege bei rund 240 000 Euro. Auktionserlöse für früher vom Land geförderte Gegenstände zahlt der LVIM an Rheinland-Pfalz zurück. Von den insgesamt 830 Positionen wurden in beiden Auktionsrunden gut 750 versteigert.

In einer zweiten Online-Auktionsrunde hat der LVIM (Landesverein für Innere Mission in der Pfalz) zusammen mit der Firma Asset Orb weiteres Inventar des ehemaligen Evangelischen Krankenhauses Zweibrücken veräußert. Diesmal waren über 350 Positionen im Angebot. Wie in der ersten Auktionsrunde war das Interesse groß, teilt LVIM-Sprecherin Susanne Liebold mit: „Insbesondere Sterilisationsausrüstung und Betten waren gefragt. 50 der 172 Bieter aus dem In- und Ausland haben mit einem Höchstgebot den Zuschlag für ein Objekt ihrer Wahl erhalten.“ Der Erlös aus beiden Auktionsrunden liege bei rund 240 000 Euro. Auktionserlöse für früher vom Land geförderte Gegenstände zahlt der LVIM an Rheinland-Pfalz zurück. Von den insgesamt 830 Positionen wurden in  beiden Auktionsrunden gut 750 versteigert.

Liebold informiert weiter: „Für die restlichen Positionen prüfen wir andere Verwertungsmöglichkeiten, unter anderem Nachverkäufe, eine mögliche weitere Auktion oder Spenden an gemeinnützige und karitative Organisationen.“