| 01:16 Uhr

Korrektur zu „Biotonne bald Pflicht, Müllabfuhr ausgedünnt“

Zweibrücken. In der Bildunterschrift unseres Artikels "Biotonne bald Pflicht, Müllabfuhr ausgedünnt" (Freitagsausgabe) ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir schrieben, dass Gartenabfall nicht in die Biotonne gehöre. Der Umwelt- und Servicebetrieb (UBZ) meldete sich gestern bei uns und wies darauf hin, dass eben diese Gartenabfälle , genauso wie jeder andere organische Müll, doch in die Biotonne geworfen werden muss. Der organische Abfall gehöre nicht in den Restmüll, so der UBZ. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. red

In der Bildunterschrift unseres Artikels "Biotonne bald Pflicht, Müllabfuhr ausgedünnt" (Freitagsausgabe) ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir schrieben, dass Gartenabfall nicht in die Biotonne gehöre. Der Umwelt- und Servicebetrieb (UBZ) meldete sich gestern bei uns und wies darauf hin, dass eben diese Gartenabfälle , genauso wie jeder andere organische Müll, doch in die Biotonne geworfen werden muss. Der organische Abfall gehöre nicht in den Restmüll, so der UBZ. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.