| 23:00 Uhr

Zu flott unterwegs
Kontrolle über den Wagen verloren

Contwig. (red) Am späten Sonntagnachmittag hat ein 20-jähriger Autofahrer zwischen Stambach und Contwig die Kontrolle über sein Auto verloren. Nach Polizeiangaben kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit an der Verkehrsinsel am Ortseingang nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen eine Straßenlaterne.

Der VW-Polo wurde auf den Parkplatz eines Autohauses geschleudert, wo er gegen ein Auto stieß und dieses gegen zwei weitere Fafahrzeuge schob. Gesamtsachschaden: 20 000 Euro. Der 20-Jährige begab sich vorsorglich ins Krankenhaus.