| 23:10 Uhr

Kommentar
Parkhaus hilft nur, wenn es offen ist

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Für die Neugestaltung des Geländes der Alten Feuerwache werden rund zehn Parkplätze geopfert. Von den Experten im Bauausschuss kam dazu zum Glück kein Widerspruch – denn es gibt genug andere Stellflächen in unmittelbarer Nähe. Von Lutz Fröhlich

Zu hoffen bleibt aber zweierlei. Erstens: dass auch der Stadtrat der Versuchung widersteht, im beginnenden Rats-Wahlkampf mit dem Kampf um Parkplätze punkten zu wollen. Die Aufwertung des Platzes darf nicht verwässert werden! Zweitens: Der Rat sollte die Anregung von Dirk Schneider (SPD) aufgreifen, das Parkhaus gegenüber auch sonntags und samstags nach 16.30 Uhr zu öffnen. Denn was nutzen Parkplätze, wenn sie nicht angefahren werden können? Vandalismus könnte mit Video-Überwachung vorgebeugt werden