| 22:22 Uhr

Helfer bespuckt und geschlagen
Körperverletzung, Hausfriedensbruch und ein Ladendieb

Ixheim. Trotz Hausverbots betrat ein 29-Jähriger am Samstag gegen 20.15 Uhr den Rewe-Markt am Etzelweg. Nachdem eine eine Mitarbeiterin ihn anwies, den Markt zu verlassen, kam es erst zu einer verbalen Auseinandersetzung und ein Kunde eilte der Mitarbeiterin zu Hilfe. Der Täter schlug dem Kunden mit der flachen Hand ins Gesicht und bespuckte ihn. Beim Eintreffen der Polizei war der Beschuldigte nicht mehr vor Ort, wurde jedoch kurze Zeit später in der Nähe getroffen, so die Polizei weiter. Sie ermittelt wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Trotz Hausverbots betrat ein 29-Jähriger am Samstag gegen 20.15 Uhr den Rewe-Markt am Etzelweg. Nachdem eine eine Mitarbeiterin ihn anwies, den Markt zu verlassen, kam es erst zu einer verbalen Auseinandersetzung und ein Kunde eilte der Mitarbeiterin zu Hilfe. Der Täter schlug dem Kunden mit der flachen Hand ins Gesicht und bespuckte ihn. Beim Eintreffen der Polizei war der Beschuldigte nicht mehr vor Ort, wurde jedoch kurze Zeit später in der Nähe getroffen, so die Polizei weiter. Sie ermittelt wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Im gleichen Markt war am Freitag, 19.50 Uhr, ein 29-Jähriger (die Polizei schreibt nicht, ob es der gleiche Mann war) vom Personal beim Ladendiebstahl ertappt worden: Er hatte Lebensmittel unter seiner Jacke versteckt. Bei der Durchsuchung fand die Polizei weitere Lebensmittel, ebenfalls für 15 Euro, sie waren zuvor im benachbarten Aldi geklaut.