| 23:42 Uhr

Stadtrat
Kauft die Stadt das Bahnhofsgebäude?

Dirk Schneider schlägt vor, das Behördenzentrum „Max1“ (Bild) solle langfristig in das Bahnhofsgebäude umziehen. Die Stadt würde dann Mietkosten sparen, falls sie das Bahnhofsgebäude kauft.
Dirk Schneider schlägt vor, das Behördenzentrum „Max1“ (Bild) solle langfristig in das Bahnhofsgebäude umziehen. Die Stadt würde dann Mietkosten sparen, falls sie das Bahnhofsgebäude kauft. FOTO: Lutz Fröhlich
Zweibrücken. Dirk Schneider (SPD) hat gestern im Stadtrat angeregt, das zum Verkauf stehende Bahnhofshaus zu erwerben. „Wir sind am Prüfen, mehr kann ich dazu nicht sagen“, antwortete Bürgermeister Christian Gauf (CDU).

Schneider schlug vor, dort das Behördenzentrum unterzubringen, das derzeit zur Miete in der Maxstraße 1 ist. Insbesondere die Tourist-Info wäre am Bahnhof ideal. Und es gelte bei diesem „historischen Gebäude“ einen langen Leerstand wie beim Hilgardhaus (das an Privat verkauft wurde) zu vermeiden.