| 20:23 Uhr

Katholischen Frauenvereinigung Deutschland (kfd)
Interessanter Reisebericht aus Israel bei kfd

Zweibrücken. (cvw) Bewegende Eindrücke einer aufwühlenden Gruppenreise können Interessierte am heutigen Dienstag, 12. März, um 15 Uhr bei der Katholischen Frauenvereinigung Deutschland (kfd) im Pfarrheim Heilig Kreuz erleben. cvw

Die Vereinsvorsitzende, Maria Rimbrecht, und ihr Ehemann Walter bereisten im November 2018 zehn Tage lang Israel und das Westjordanland. In einem Bildvortrag stellen sie die Schönheiten des seit vielen Jahren umkämpften biblischen Landes vor und berichten von ihren vielfältigen Begegnungen, Informationen und Eindrücken. Israel ist ein Heiliges Land für gleich drei Weltreligionen: Das Christentum, das Judentum und den Islam. Diese Tatsache allein birgt ausreichend Konfliktstoff. Die Gruppe erkundete die Landstriche Judäa und das nördlich gelegene Galiläa. Sie besuchte Jesu Heimatstadt Nazareth und erkundete seinen biblischen Geburtsort Bethlehem im Westjordanland, das heute zu den Palästinensischen Autonomiegebieten gehört. Zu den Höhepunkten zählten die Übernachtungen im Kibbutz, der Besuch der Knesset, des israelisches Parlament, wo die Gruppe eine Sitzung miterlebte. Emotional bewegend war der Besuch von Yad Vashem, der Holocaust Gedenkstätte. Gäste sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.