| 23:21 Uhr

Karthaus Zweibrücken
Karthaus Zweibrücken

PR Kunden
PR Kunden FOTO: PR Kunden
Auch im Bereich Motorsport klopft die E-Mobilität an die Tür. Als erste Indoor E-Kartbahn im Saarpfalz Kreis geht vorraussichtlich im Spätsommer in Zweibrücken das Karthaus an den Start, die erste E-Kartbahn am Outlet Zweibrücken.

Geschäftsführer ist Antonio Cipolla.

„Wir möchten E-Motorsport in unserer Region bekannt machen und die Möglichkeit anbieten, E-Mobilität live zu erleben. Neben enormem Drehmoment und Fahrleistungen haben E-Karts den Vorteil, dass es in der Halle weder stinkende Abgase noch störendes Geknatter gibt.

Es werden E-Karts Sinus ION mit 100Ah von Rimo eingesetzt. Dank neuster Technik haben die Karts eine Leistung von ca. 31 PS und sind von der Leistung so einstellbar, dass Kinder oder Profis fahren können. Darüber hinaus besitzt das Kart eine Boost-Funktion. 20 E-Karts, also 2 Flotten mit je 10 Karts, wird es geben, 10 Karts können gleichzeitig auf der 350 Meter langen Strecke fahren. Akkuleistung und Ladezeit eines Karts beträgt 60 Minuten. So können wir eine durchgehende Nutzung gewährleisten. Es wird auch ein ZWEIsitzer Kart (Twinkart) geben. Wir möchten die Freizeitsäule der Stadt Zweibrücken verstärken und in der Region das Kartfahren attraktiv machen.



Es dürfen Kinder, die das 7. Lebensjahr vollendet haben und eine Mindestgröße von 1,40 m erreicht haben, in gedrosselter Form fahren.
Man kann das Karthaus übrigens auch als Location mieten. Dank diverser Tagungsräume können Firmen oder Gesellschaften verschiedene Kombinationen buchen. Auch Firmenfeiern, Incentives, Geburtstage , Junggesellenabschied usw. sind möglich.www.karthaus.de