| 23:54 Uhr

Votum des Aufsichtsrats der Gewobau
Jörg Eschmann wird neuer Chef der Gewobau

Hauptamtsleiter Jörg Eschmann wird zum 1. Juni 2019 neuer Geschäftsführer der Gewobau.
Hauptamtsleiter Jörg Eschmann wird zum 1. Juni 2019 neuer Geschäftsführer der Gewobau. FOTO: Lutz Fröhlich
Zweibrücken. Jörg Eschmann wird neuer Geschäftsführer der Gewobau (Gesellschaft für Wohnen und Bauen) in Zweibrücken. Das erklärte Berni Düker, Aufsichtsrats-Chef der Gewobau, gestern Abend auf Anfrage unserer Zeitung. Von Mathias Schneck

Düker sagte, Eschmann sei „mit einem guten Ergebnis gewählt“ worden. Neben Eschmann gab es in der Bewerber-Endrunde noch einen weiteren Kandidaten. Dieser komme von auswärts, sagte Düker; Eschmann wohnt in Mittelbach. Eschmann ist in Zweibrücken kein Unbekannter: Er leitet das Hauptamt im Rathaus, ein Amt mit zentraler Funktion in der Verwaltung.

Düker sagte, Eschmann werde den Geschäftsführer-Posten zum 1. Juni 2019 übernehmen, sein Vertrag läuft über fünf Jahre. Die Stelle sei ausgeschrieben worden zum 1. Juli oder früher. Noch-Gewobau-Geschäftsführer Rolf Holzmann scheidet zum 31. Oktober aus, in den fünf Monaten, in denen Eschmann und Holzmann parallel arbeiten, wird der „Alte“ den „Neuen“ einarbeiten.

33 Kandidaten haben sich laut Düker insgesamt beworben, Eschmann und der andere Kandidat kamen schließlich in die Endausscheidung gestern Abend.



„Seine Vorstellung hat uns voll und ganz überzeugt“, sagte Düker. Eschmann habe sich sehr gut präsentiert, fand er lobende Worte.