| 22:16 Uhr

James-Bond-Regisseur Guy Hamilton ist tot

London. Der britische James-Bond-Regisseur Guy Hamilton ist nach Angaben von Schauspieler Roger Moore im Alter von 93 Jahren gestorben. Er sei "unendlich traurig" über den Tod des "wunderbaren" Filmemachers, schrieb der Bond-Darstellergestern im Onlinedienst Twitter . Hamilton führte unter anderem bei den Filmen "Leben und sterben lassen" und "Der Mann mit dem goldenen Colt" Regie, in denen Moore den legendären britischen Geheimagenten spielte. Zuvor hatte Hamilton die James-Bond-Episoden "Goldfinger" und "Diamantenfieber" mit Sean Connery in der Hauptrolle gedreht. Agentur

Der britische James-Bond-Regisseur Guy Hamilton ist nach Angaben von Schauspieler Roger Moore im Alter von 93 Jahren gestorben. Er sei "unendlich traurig" über den Tod des "wunderbaren" Filmemachers, schrieb der Bond-Darstellergestern im Onlinedienst Twitter . Hamilton führte unter anderem bei den Filmen "Leben und sterben lassen" und "Der Mann mit dem goldenen Colt" Regie, in denen Moore den legendären britischen Geheimagenten spielte. Zuvor hatte Hamilton die James-Bond-Episoden "Goldfinger" und "Diamantenfieber" mit Sean Connery in der Hauptrolle gedreht.