| 23:57 Uhr

Mehrere Gäste belästigt
In Pub geschlagen: Joch- und Nasenbeinbruch

(red) Karfreitagfrüh gegen vier Uhr schlug ein unbekannter Mann im Pub in der Zweibrücker Hofenfelsstraße einen 43-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Dabei erlitt das Opfer nach erster Diagnose einen Jochbein- und Nasenbeinbruch und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden, so die Polizei. Der Täter soll bereits vorher grundlos mit verschiedenen Gästen im Pub Streit angefangen haben. Er flüchtete nach der Tat zu Fuß. Die Polizei, Tel. (0 63 32) 97 60, E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de, bittet um Hinweise auf den Täter, der wie folgt beschrieben wird: 1,90 Meter groß, braune Haare, Mitte 20, Tattoo auf linker Brust und Schulter.