| 21:20 Uhr

Tod mit 98 Jahren
„Im Eck“-Schöpfer gestorben

 Das Kunstwerk „Im Eck“ vor dem Zweibrücker Rathaus.
Das Kunstwerk „Im Eck“ vor dem Zweibrücker Rathaus. FOTO: Gerrit Dauelsberg
Zweibrücken/Berlin. Der Künstler Martin Matschinsky, gemeinsam mit seiner Ehefrau Schöpfer der Skulptur „Im Eck“ auf dem Zweibrücker Herzogplatzt, ist tot. Matschinsky starb im Alter von 98 Jahren in Berlin. Matschinsky war in Deutschland vor allem für seine mit seiner Frau Brigitte Matschinsky-Denninghoff gemeinsam geschaffenen Werke bekannt.

Am bekanntesten ist die 1987 errichtete, acht Meter hohe Skulptur „Berlin“ auf dem Mittelstreifen der Tauentzienstraße zwischen Gedächtniskirche und dem KaDeWe in Berlin.