| 20:26 Uhr

Laternenfest
Ich geh’ mit meiner Laterne . . .

 Zwischenstopp zum gemeinsamen Singen in der Scheiderbergstraße.
Zwischenstopp zum gemeinsamen Singen in der Scheiderbergstraße. FOTO: Elisabeth Heil
Zweibrücken. Der Sankt-Martins-Umzug der Kindertagesstätte Weizenkorn in Niederauerbach begeistert mit einem neuen Konzept. Von Elisabeth Heil

() Jedes Jahr um den 11. November herum ziehen Scharen von Kindern mit bunten Laternen durch die dunklen Straßen und singen Martins- und Laternenlieder, so auch die Kinder der Kindertagesstätte Weizenkorn in Niederauerbach. Traditionell wird damit die 40-tägige Fastenzeit vor Weihnachten eingeläutet.

Die Kita-Kinder hatten sich dieses Jahr wieder wunderbar auf ihren Laternenumzug vorbereitet, fleißig Sankt-Martins-Lieder einstudiert, Laternen gebastelt und natürlich vieles über die Geschichte von Sankt Martin erfahren, dem edlen Soldaten, der aus Nächstenliebe mit einem armen Bettler seinen Mantel teilt. Ihm zu Ehren feiern wir nämlich das Sankt-Martins-Fest.

Der Umzug der „Weizenkörner“ durchs Wohngebiet Sechsmorgen war trotz aller Traditionen in diesem Jahr etwas Besonderes. Das lag insbesondere an der neuen Streckenführung hinauf zum Spielplatz. Außerdem hatte Kita-Leiterin Sieglinde Geßner Mlinaric bei der Polizei um Unterstützung gebeten – mit Erfolg. Polizeihauptkommissar und Verkehrssicherheitsberater Andreas Fremgen, den die Vorschulkinder bereits aus der Verkehrserziehung kennen, war mit einem Kollegen und Mitarbeitern des Zweibrücker Ordnungsamtes vor Ort, um die Scheiderbergstraße und John-F. Kennedy-Straße abzusperren. So hatten alle die Straße ganz für sich und mussten nicht wie früher in einer langen Schlange auf dem Bürgersteig laufen. Zur Atmosphäre bei trugen auch die kleinen Zwischenstopps zum gemeinsamen Singen sowie die Laternenmusik aus der mitgebrachten großen Musikbox.



Zum Finale trafen sich alle wie immer auf dem Hof der Grundschule Sechsmorgen, wo ein kleines, aber feines Feuer die rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartete. Die Kita-Gruppen präsentierten zum Abschluss ein Gedicht, einen Rap und weitere Laternenlieder, während der Förderverein fleißig St.-Martins-Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein verkaufte. So ging ein wunderschöner St. Martinstag zu Ende, der allen sicherlich in guter Erinnerung bleiben wird.

Hinweis: Am heutigen Freitag, 13. Dezember, veranstalten Elternausschuss und Förderverein der Kita Weizenkorn ab 13 Uhr ein kleines Adventscafé. Es gibt Kuchen und Plätzchen, frische Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch – zum geselligen Verweilen vor Ort oder auch zum Mitnehmen (der Umwelt zuliebe bitte Kuchenbehälter bzw. Plätzchendosen mitbringen).

Ab ca.13.30 Uhr findet ein Weihnachtssingen der Kinder im Hof statt. Alle Eltern und Freunde der Kita Weizenkorn sind willkommen.

https://prot-kita-zw.de/portfolio/ kindergartenweizenkorn