| 23:56 Uhr

In Ex-Krankenhaus-Kapelle
Himmelsbergchor gibt sein Adventskonzert

Zweibrücken. Der zweite Kulturabend der Kuka (Kultur in der Himmelsberkapelle), zugleich der letzte in diesem Jahr, findet am kommenden Donnerstag, 14. Dezember, statt. Das Himmelsbergchörchen unter Leitung seiner Dirigentin Gieselheid Stein lädt dann zu einem Adventskonzert in sein musikalisches Zuhause ein, die Himmelsbergkapelle am ehemaligen Evangelischen Krankenhaus.

Der zweite Kulturabend der Kuka (Kultur in der Himmelsberkapelle), zugleich der letzte in diesem Jahr, findet am kommenden Donnerstag, 14. Dezember, statt. Das Himmelsbergchörchen unter Leitung seiner Dirigentin Gieselheid Stein lädt dann zu einem Adventskonzert in sein musikalisches Zuhause ein, die Himmelsbergkapelle am ehemaligen Evangelischen Krankenhaus.

Der Chor hat sich im Jahr 2008 zusammengefunden und seitdem sein Repertoire, das aus Evergreens, aktuellen Schlagern, Songs aus Musicals und Gospel besteht, stetig erweitert. Und selbstverständlich wird man an diesem Abend mit weihnachtlicher Musik auch der Adventszeit gerecht. Zum ersten Mal seit langer Zeit wird dabei auch die Orgel der Kapelle wieder erklingen. Bereichert wird der Abend durch die Lesung weihnachtlicher Literatur aus dem Buch „Der guten Mär bring ich so viel“, in dem Beiträge Zweibrücker Autoren gesammelt sind. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.