| 00:05 Uhr

Budenzauber
Heute startet der Zweibrücker Weihnachtsmarkt

Symbolbild
Symbolbild FOTO: Patrick Seeger / dpa
Zweibrücken. Oberbürgermeister und Rosenkönigin geben um 18.30 Uhr den Startschuss. Das Trio Celebrate Music 4 U unterhält die Gäste musikalisch.

(red) Glühwein, Zimtwaffeln, Bratwürste und noch viel mehr: Wer all das mag und dazu gerne noch besinnliche Musik hört, der ist auf dem heute beginnenden Weihnachtsmarkt in Zweibrücken wieder genau richtig. Erneut zeichnet Heiko Saberatzky als Organisator verantwortlich. Und der macht klar, dass es erneut eine bunte Musikauswahl gibt: „Den Spagat zwischen weihnachtlicher Musik und rockigeren Klängen wagen wir auch in diesem Jahr wieder“, sagt er zum Bühnenprogramm.

Mit eingebunden sind auch wieder Kinder. Nicht nur beim Schmücken von Weihnachtsbäumen. Drei Kindergärten treten auf der Bühne vor der Alexanderskirche auf. Die Arche Kunterbunt schon gut eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes heute um 18.30 Uhr durch Oberbürgermeister Kurt Pirmann und Rosenkönigin Dina Beckmann. Das Trio Celebrate Music 4 U um Günter Hüther unterhält die Gäste musikalisch.

The Red Couch, 2nd Bridge Blues Band, Se Bummtschacks mit dem Rocker vom Hocker oder Elliot zum Abschluss des Weihnachtsmarkts am Sonntag, 17. Dezember, 19 Uhr, sorgen für die rockige Klangfarbe. Der Shanty-Chor aus Landesweiler zelebriert eine Seemannsweihnacht, New Spirit singen Gospels, die Herzog-Christian-Musikschule sorgen mit Blechblasinstrumenten für Stimmung, wie Walter Rimbrecht mit der Trompete. Auch der Auftritt eines Alphorn-Trios ist geplant.



„Wir haben das Programm mit dem in der Alexanderskirche abgestimmt“, sagt Saberatzky. Deshalb bleibt am Sonntag, 10. Dezember, nach dem Auftritt der Tanzschule Srutek für Kinder (16 Uhr) die Bühne leer. Um 17 Uhr geben die German Church Singers in der Kirche ein Gospelkonzert. Neben den Musikern und den Tänzern werden auf der Marktbühne auch eine Feuershow der Caledonia Flames und eine Zaubershow dargeboten. Erneut laden Stadtmarketing und Gemeinsamhandel am Sonntag, 17. Dezember, 16 Uhr, alle Nikoläuse zu einem Treffen ein. Danach werden die schönsten Hütten des Weihnachtsmarkts prämiert.

Der Weihnachtsmarktes findet vom 6. bis 10. und 15. bis 17. Dezember statt. Mittwoch, Donnerstag und Freitags ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab elf Uhr.