| 23:05 Uhr

Diesen Freitag
Heute dritter Kindertag in der Zweibrücker City

Zweibrücken. Diesen Freitag ist „Internationaler Kindertag“. Passend hierzu veranstaltet die Stadt Zweibrücken den dritten „Kindertag“. Bei der Veranstaltung in der Innenstadt wird von 14 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten; unter anderem ist eine große Kinderparade und ein Konzert speziell für die kleinen Besucher geplant.

Auch das Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt Zweibrücken – entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ nimmt teil, ergänzt die Stadt die bisherige Ankündigung. Neben Informationen zu Projekten gebe es für Kinder am Quartiersmanagement-Stand spannende Sinnesspiele, Malaktionen und Musik. Ab 13.30 Uhr macht dort das „Spielmobil“ Station.

Um 15 Uhr beginnt eine Kinderstadtführung auf dem Schlossplatz mit der herzoglichen Kammerzofe alias Tanja Schwab und Gästeführer Hannsgeorg Orth. Mit einem Requisitenwagen voller Überraschungen geht es auf den Alexanderplatz. Nach der Vorstellung des „Luiche“ dürfen die Kinder den Kirchturm besteigen. Die typischen Bauwerke einer mittelalterlichen Stadt werden danach auf einem großen Spielteppich aufgebaut. Nach dem Besuch des Schlosses können sich die Kinder in eine barocke Dame oder einen barocken Herrn verwandeln – den Fotoapparat solle man nicht vergessen. Die Führung wurde für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren entwickelt und dauert etwa eine Stunde. Die Teilnahme kostet drei Euro, Anmeldung ist nicht erforderlich.