| 20:36 Uhr

Zweibrücken
Heizgebäude-Brand: Jugendliche Täter?

Am Montag gegen 13 Uhr wurde ein Brand im ehemaligen Heizgebäude in der Landstuhler Straße auf dem Zweibrücker Kreuzberg gemeldet, so die Polizei. Es sollen zuvor mehrere Jugendliche davon gerannt sein.

Da das Gebäude nicht mehr über einen Stromanschluss verfügt, könne ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. „Sessel und andere Sitzgelegenheiten in dem unverschlossenen und jedermann zugänglichen Gebäude deuten darauf hin, dass die Räumlichkeiten in der Vergangenheit für Treffpunkte von Jugendlichen dienten“, schreibt die Polizei weiter. Der Schaden belaufe sich auf etwa 1000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.