| 00:59 Uhr

Heinz Heller verteidigt Höhe der Müllgebühren

Zweibrücken. Bürgermeister Heinz Heller hat die Höhe der Müllgebühren in Zweibrücken verteidigt. Der Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken (UBZ) habe im vergangenen Jahr zwar ein Plus von rund 5,8 Millionen Euro erwirtschaftet; dies gehe aber in erster Linie auf den Gewinn der Deponie im Rechenbachtal bei Mörsbach zurück

Zweibrücken. Bürgermeister Heinz Heller hat die Höhe der Müllgebühren in Zweibrücken verteidigt. Der Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken (UBZ) habe im vergangenen Jahr zwar ein Plus von rund 5,8 Millionen Euro erwirtschaftet; dies gehe aber in erster Linie auf den Gewinn der Deponie im Rechenbachtal bei Mörsbach zurück. Die Müllabfuhr hatte am Jahresende ein Plus von lediglich 49 100,63 Euro. "Wir würden die Müllgebühren gerne senken, wenn die Verbrennung in Pirmasens nicht so teuer wäre", sagte Heller. red