| 23:20 Uhr

Neuer Mieter
Hebammenhaus siedelt sich in der Weißen Kaserne an

„Lückenloses Betreuungsangebot richtet sich an alle werdenden Mütter in Zweibrücken“.
„Lückenloses Betreuungsangebot richtet sich an alle werdenden Mütter in Zweibrücken“. FOTO: Hebammenhaus „Plus Gesundheitspflege“ / Hebammenhaus „Plus Gesundheitspflege“
Zweibrücken. In die Weiße Kaserne kehrt ein bisschen mehr Leben ein: Das bereits mit Räumen in Pirmasens, Rodalben und Dahn angesiedelte Hebammenhaus „Plus Gesundheitspflege“ betreut werdende Mütter jetzt auch in einer Zweibrücker Gemeinschaftspraxis in der Oselbachstraße 41. Ein fünfköpfiges Hebammenteam soll am Standort die kontinuierliche Grundversorgung von Schwangeren aus der Rosenstadt und Umgebung sichern, während und nach der Geburt ihrer Babys im Städtischen Krankenhaus Pirmasens, teilt das Hebammenhaus mit. „Unsere Rundum-Betreuung steht ausnahmslos allen werdenden Müttern in Zweibrücken und Umgebung offen“, betont Gabriele Kuntz, leitende Hebamme und Geschäftsführerin der Hebammenhaus „Plus Gesundheitspflege“ GbR. Zu den Leistungen zählen außer der Vorbereitung während der Schwangerschaft auch die Begleitung der Geburt bis zur Nachsorge für Mutter und Baby. Es gebe Kurse zu Schwangerschaftsgymnastik und -schwimmen, direkte Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik, Babymassage und -schwimmen oder Geschwisterkurse und Abende nur für Väter.

 Die Geburten finden im Kreißsaal des Städtischen Krankenhauses Pirmasens statt, mit dem das Hebammenhaus seit Jahren kooperiert. „Zu Wochenbettbetreuung und Nachsorge kommen die fünf am Standort Zweibrücken agierenden Hebammen sowohl nach Hause als auch in die Klinik“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Mütter erhielten auch praktische Tipps bei der Säuglingspflege oder beim Stillen; ebenso stehe das Team zur Seite bei Unsicherheiten, die im Umgang mit dem Säugling auftreten können. Nach dem im Mai erfolgten Start des Praxisbetriebs in der Weißen Kaserne werde das Angebot bereits sehr gut angenommen. Am aktuellen Kurs zur Geburtsvorbereitung nähmen fünf Frauen teil, der Rückbildungskurs zähle sieben und der Babymassagekurs fünf Teilnehmerinnen.