| 23:10 Uhr

Hauptausschuss
Stadt will vier neue Auszubildende

Zweibrücken. Der Hauptausschuss hat im nichtöffentlichen Teil dem Stadtrat vorgeschlagen, vier Bewerberinnen als Auszubildende zur Bachelorandin einzustellen sowie vier Mitarbeiter höherzugruppieren, teilt Stadtsprecher Heinz Braun mit.

Der Stadtrat soll sich ebenfalls dafür aussprechen, verschiedene Forderungen aus Unterhaltsvorschussleistungen unbefristet niederzuschlagen, weil es keine Aussicht gibt, das Geld von den Schuldnern zurückzubekommen. Für zwei Objekte soll es 2017 einen Grundsteuer-Teilerlass geben, weil für sie nur ein wesentlich verminderter Ertrag zu erzielen war.