| 20:16 Uhr

Gewürze Schwabe
Gewürze Schwabe zieht von Hornbach nach Zweibrücken

Heinrich Gab freut sich auf die Neueröffnung morgen.
Heinrich Gab freut sich auf die Neueröffnung morgen. FOTO: Nadine Bröcker
Seit 30 Jahren bereichert Gewürze Schwabe das Leben in der Region mit einer exzellenten Auswahl hochwertiger Gewürze, Kräuter Tees und Zubehör. In einem ehemaligen Gasthaus in der Zweibrücker Oselbachstraße hat Familie Gab nun einen besseren Standort gefunden, der es dem Unternehmen ermöglicht, zukünftig auch einen Lagerverkauf anzubieten. Morgen ist Eröffnung.

Auf den Märkten in Zweibrücken und der Region ist das Familienunternehmen Gewürze Schwabe schon lange nicht mehr wegzudenken. Ab Morgen, 6. März, ändert sich jedoch so einiges für Familie Gab, die das Unternehmen vor 30 Jahren übernommen hat. Der Grund: Gewürze Schwabe ist von Hornbach nach Zweibrücken umgezogen und präsentiert sich nun zusätzlich mit einem Lagerverkauf in der Oselbachstraße. Und so viel kann verraten werden: richtig schön ist das Geschäft geworden, das aus der ehemaligen Gaststätte gezaubert wurde und nun die Möglichkeit bietet, Gewürze, Kräuter, Tee und Zubehör ansprechend zu präsentieren. In Hornbach bestand nie die Möglichkeit, das Angebot in Augenschein zu nehmen, dort handelte es sich lediglich um einen Türverkauf. Daher war der Wunsch nach einem eigenen Geschäft schon längere Zeit da, aber doch zunächst immer in der Ferne. Tochter Eva Gab gehört das Haus in der Oselbachstraße und nachdem nun der Pachtvertrag für die Gaststätte ausgelaufen war, wollte sich Familie Gab die Chance nicht entgehen lassen. „Da hat es sich einfach angeboten, es direkt zu machen“, erklärt Eva Gab. Diese kommt beruflich aus der Gastronomie und hat nun auch die Möglichkeit, ihre eigene Leidenschaft mit reinzubringen. Unter der neuen Produktlinie „Evas Genussecke“ ergänzen darum ab sofort auch hausgemachte Produkte, wie Marmeladen, Senf, aromatisierte Trinkschokoladen, Liköre und vieles mehr das Angebot von Gewürze Schwabe. Außerdem wird nun das Sortiment durch schönes Zubehör, wie hübsche Teetassen oder – kannen, Gewürzmühlen und durch Weine aus der Pfalz ergänzt. Dafür arbeitet das Familienunternehmen mit einem pfälzischen Weingut zusammen. „Und mit dem wird es in der Zukunft bestimmt auch die ein oder andere Weinprobe geben“, verrät Eva Gab. Unter der Produktlinie „Schwabes Gourmetwelt“ finden sich nun auch ausgefallene und exklusive Pfeffer- und Salzsorten, die sich beispielsweise auch als besonderes Präsent anbieten. Ans Schenken hat Gewürze Schwabe im neuen Lagerverkauf übrigens noch mehr gedacht. So gibt es nun auch verschiedene Präsentkörbe und Geschenkideen, rund um das Thema Gewürze, Kräuter, Tee und Zubehör. „Qualität zu günstigen Preisen“ lautet das Motto von Gewürze Schwabe, daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, genauso wenig, wie an der großen Auswahl an Gewürzen, die allesamt ohne Glutamat, Hefe, Lactose oder Gluten sind und den Produkten der Firma Wela. Die Gewürzmischungen werden übrigens tatsächlich durch Familie Gab selbst hergestellt und nicht als Fertigware bezogen. An zwei Tagen in der Woche, immer dienstags und donnerstags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr, hat der Lagerverkauf geöffnet. Weitere Termine, wie zusätzliche Öffnungszeiten an Samstagen, können der Homepage oder der Facebook-Seite entnommen werden. Im März ist der Lagerverkauf jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. ⇥nlg