| 22:44 Uhr

Führungsspitze geht in Ruhestand
Gewobau wählt neuen Geschäftsführer

Zweibrücken. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft für Wohnen und Bauen wählt am Donnerstag, 18. Oktober, einen neuen Geschäftsführer. Werner Marx geht Ende des Jahres und Rolf Holzmann Ende Oktober 2019 in den Ruhestand. Von Fritz Schäfer

Bei der Sitzung des Aufsichtsrats werden sich nach Information des Vorsitzenden Berni Düker noch zwei Personen vorstellen. Der Aufsichtsratsvorsitzende sagte nur, dass die Personen aus der Region kämen. Mehr wollte Düker dazu nicht sagen.

Insgesamt haben sich 33 Personen auf die Stelle des Geschäftsführers der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft beworben. Fünf seien in die Vorauswahl gekommen, von denen ein Bewerber zwischenzeitlich abgesagt hat. Die Vorkommission habe sich für die beiden übrig gebliebenen Personen entschieden. „Die stellen sich jetzt vor.“ Der Aufsichtsrat schlägt dem Gesellschafter, der Stadt vor, der gewählten Person fünf Jahre die Aufgabe zu übertragen.

Die Stelle war nach Auskunft Dükers auf den 1. Juli 2019 ausgeschrieben. „Wenn die Person die Stelle früher antreten kann, wäre uns das lieber“, sagte der Aufsichtsratschef. Aber auch so bleibe noch genügend Eingewöhnungszeit mit dem Geschäftsführer Holzmann.