| 21:44 Uhr

Der Gemischte Chor sucht Sänger
Hengstbacher Kerwe rund um das DGH

Hengstbach. (red) Der Gemischte Chor Hengstbach 1925 richtet von Samstag, 1. September, bis einschließlich Montag, 3. September, zusammen mit den Straußbuben die traditionelle Hengstbacher Kerwe im und um das Dorfgemeinschaftshaus aus.

Der Gemischte Chor leistet seit Jahrzehnten wertvolle, kulturelle Arbeit im Ortsteil und hat sich zu einem Chor entwickelt, der trotz seiner relativ kleinen Zahl an aktiven Sängerinnen und Sängern und einem hohen Durchschnittsalter immer wieder durch gute gesangliche Leistungen seine Zuhörer überzeugen kann. Diesen zu erhalten, ist das vorrangige Ziel. Der Chor appelliert deshalb an alle Bürger des Zweibrücker Stadtteils, ganz besonders an die jüngeren Sänger der beiden ehemaligen Mittelbacher Gesangvereine, sich ihrem Verein anzuschließen und damit die Fortsetzung des Chorgesangs in Mittelbach und Hengstbach auf absehbare Zeit zu sichern.

Um die finanziellen Voraussetzungen für diese Aufgabe zu schaffen, hofft der Chor auf zahlreiche Kerwe-Besucher. Zum Auftakt am Samstag werden ab 19 Uhr Variationen von Schnitzel angeboten. Der Sonntag beginnt ab 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen, ehe um die Mittagszeit Burgunderbraten und Schweinerollbraten mit Knödel oder Pommes frites, sowie Brasilbraten mit Pommes und Salat angeboten werden. Nachmittags stehen selbstgebackene Kuchen zur Verfügung. Am Kerwe-Montag stehen Leberknödel, Bratwurst und ein „Pfälzer Teller“ mit Leberknödel, Bratwurst und Saumagen auf dem Speiseplan.