| 20:19 Uhr

Rotary Club Homburg-Zweibrücken
Garten der Sinne auf dem Dach

Scheckübergabe des RC Homburg-Zweibrücken an das Homburger Seniorenheim „Haus am Schlossberg“ – für einen Garten der Sinne.
Scheckübergabe des RC Homburg-Zweibrücken an das Homburger Seniorenheim „Haus am Schlossberg“ – für einen Garten der Sinne. FOTO: Rotary Club Homburg-Zweibrücken
Zweibrücken/Homburg. Rotary-Spende für großes Vorhaben im „Haus am Schlossberg“.

(red) Fast 1000 Quadratmeter groß ist die zentral zwischen den drei Gebäuden des Homburger Seniorenheims „Haus am Schlossberg“ gelegene Dachterrasse. Barrierefrei zugänglich für alle Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, war sie mit gepflastertem Rundweg, Holzpergola, Rasen, mehreren Blumenbeeten und einem Brunnen ein idyllischer Ort der Erholung, des Entspannens und des stillen Genießens des jahreszeitlichen Naturwechsels. Vor mehr als drei Jahrzehnten beim Bau des Hauses entstanden, ist dieses Refugium nun in die Jahre gekommen und nicht mehr so intakt und ansehnlich, wie es einmal war. Kurzum, die Dachterrasse bedarf einer Neugestaltung, und zwar soll daraus ein „Garten der Sinne“ werden.

Die Möglichkeit für die Heimbürgerinnen und Heimbürger, „sich in einem beschützten Rahmen in direkter Nähe zum Pflegebereich – im Bedarfsfall ist jederzeit Hilfe zur Stelle – im Freien zu bewegen“, wird natürlich erhalten bleiben. „Ein Hauptaugenmerk soll jedoch insbesondere auf den demenziell erkrankten Bewohnern liegen, die mit der Dachterrasse über einen eigenen beschützten Außenbereich verfügen“.

Der Garten der Sinne soll, wenn er geschaffen ist, „zum Wohlfühlen, Erleben und Mitmachen einladen“. So werde es nach den Planungen unter anderem ein Kräuterbeet zum Riechen, Hochbeete zum selber Gärtnern, Obststräucher und kleine Obstbäume zum Schmecken, Klangelemente, dekorative künstlerische Objekte, das heißt Anregungen für alle Sinne, geben.



Mit einer persönlichen Sonderspende in Höhe von 1000 Euro will die im Vorstand des Rotary Clubs Homburg-Zweibrücken als Clubmeisterin wirkende Sonja Hilzensauer das Umbauvorhaben des Hauses am Schlossberg unterstützen.

Die Spende wurde kürzlich von Sonja Hilzensauer und Clubpräsidentin Charlotte Glück im Namen des Rotary-Clubs Homburg-Zweibrücken an die Leiterin des „Hauses am Schlossberg“, Christine Kiebel, übergeben.