| 20:52 Uhr

Zeugen gesucht
Fußgänger verschwindet nach Unfall

Zweibrücken.  (red) Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht nach einem Fußgänger, der im Verdacht steht, am Mittwoch gegen 15.15 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht zu haben und danach geflüchtet zu sein. Der unbekannte Mann soll nach Polizeiangaben zur Unfallzeit bei Rotlicht über die Fußgängerfurt am Beginn der Lützelstraße gegangen sein, obwohl zu diesem Zeitpunkt ein Fahrschüler im Ausbildungsfahrzeug einer Fahrschule bei Grünlicht von der Fruchtmarkstraße kommend nach links in die Lützelstraße abbog.

Als der Fahrschulwagen abgebremst wurde, fuhr ihm eine nachfolgende 32-jährige Pkw-Fahrerin auf. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 4000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Fußgänger entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Er soll mittleren Alters, mittelgroß und leicht korpulent sein. Bekleidet war er mit einer Blue-Jeans und rotem T-Shirt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60, Email pizweibruecken@polizei.rlp.de.