| 10:22 Uhr

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 465 bei Zweibrücken ist ein Fußgänger schwer verletzt worden.

Laut gestriger Polizeimitteilung fuhr ein 32-Jähriger am Mittwoch mit seinem Auto gegen 17.40 Uhr auf der L 465 in Richtung Mörsbach und erfasste in Höhe des Bombacher Hofes einen 18 Jahre alten Fußgänger , der mit zwei Begleitern in Richtung Zweibrücken lief. Nach der Kollision kam das Auto von der Fahrbahn ab, stieß gegen die rechten Seitenschutzplanken, schleuderte anschließend über die gesamte Fahrbahn und kam letztendlich in den linken Seitenschutzplanken zu stehen. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Seine beiden Begleiter blieben unverletzt. Das Unfallfahrzeug war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, teilte die Polizei weiter mit.