| 22:02 Uhr

Folk, Techno und Rock: Vielfältiges Konzertprogramm

Zweibrücken. Das Konzertwochenende in Zweibrücken startet dieses Mal bereits am heutigen Donnerstag im Irish Pub. Dort spielt ab 20 Uhr der in den USA geborene Singer/Songwriter Terry Lee Burns seine Lieder zwischen Country, Blues und Folk. Burns lebt seit einigen Jahren in Deutschland und veröffentlichte 2016 das Album "Oblivia". Der Eintritt ins Pub ist frei, Hutspenden werden jedoch gerne entgegen genommen. Christian Angel

Das Konzertwochenende in Zweibrücken startet dieses Mal bereits am heutigen Donnerstag im Irish Pub. Dort spielt ab 20 Uhr der in den USA geborene Singer/Songwriter Terry Lee Burns seine Lieder zwischen Country, Blues und Folk. Burns lebt seit einigen Jahren in Deutschland und veröffentlichte 2016 das Album "Oblivia". Der Eintritt ins Pub ist frei, Hutspenden werden jedoch gerne entgegen genommen.

Wer es elektronisch mag, der ist am Freitag im Erdgeschoss des Gasthaus Sutter bestens aufgehoben. Bei der fünften Auflage der Veranstaltungsreihe "Endstation Erdgeschoss" stehen einmal mehr harte Bässe und House-Melodien im Vordergrund. Insgesamt fünf DJs versorgen alle Tanzwütigen bis in die frühen Morgenstunden mit Techno und Drum & Bass. Beginn ist um 22 Uhr, der Eintritt beträgt fünf Euro.

Schließlich steht am Samstag im Route 66 der Rock'n'Roll der 1960er-Jahre im Vordergrund: Die Band Toe Jam ist aus Homburg zu Gast und will das Publikum mit ihrem Coverprogramm überzeugen. Das Quartett um die beiden Sänger Keith Mayr und Fab Ecker spielt Songs von Rockgrößen wie The Who, den Rolling Stones, Chuck Berry oder den Beatles. Los geht es gegen 20 Uhr, der Eintritt beträgt hier sechs Euro.