| 20:43 Uhr

Fohlen-Brenntermin
Fohlen-Show auf dem Buchenwaldhof

Marcus Lacour, Vorsitzender des Islandpferdezuchtverbands IPZV Rheinland-Pfalz-Saar, stellte Veruleiki im Landgestüt vor.
Marcus Lacour, Vorsitzender des Islandpferdezuchtverbands IPZV Rheinland-Pfalz-Saar, stellte Veruleiki im Landgestüt vor. FOTO: Cordula von Waldow
Zweibrücken. Fast 20 Tiere haben in diesem Jahr dort das Licht der Welt erblickt.

(cvw) Für Sonntag, 23. September, lädt das Islandpferdezentrum Zweibrücken auf dem Buchenwaldhof oberhalb von Wattweiler zu seinem Fohlen-Brenntermin ein.

Fast 20 Fohlen haben in diesem Jahr dort das Licht der Welt erblickt. Mit besonderer Spannung wird die Bewertung der ersten Jahrgänge der beiden hofeigenen Nachwuchs-Zuchthengste Veruleiki frá Auðsholtshjáleigu und Agni frá Feti erwartet. Veruleiki, der 2017 im Landgestüt gekört wurde, besitzt mit 127 Punkten aktuell den höchsten Zuchtwert der Islandpferdehengste in Deutschland.

Im vergangenen Jahr siegte er beim Islandpferde-Festival im Landgestüt, vorgestellt von dem Vorsitzenden des gastgebenden Islandpferdezuchtverbands IPZV Rheinland-Pfalz-Saar, Marcus Lacour. Der ebenfalls vierjährige Agni stammt von einem Hengst aus Island selbst ab, dessen Tölt auf Zuchtschauen mit der Höchstnote zehn bewertet wurde.



Als Zuchtrichter eingeladen ist der erfahrene Uli Rewers vom Gestüt Lipperthof in Baden-Württemberg. Der gastgebende Verein, Islandpferdefreunde Zweibrücken, hofft auf zahlreiche Gäste und sorgt auch für das leibliche Wohl.