| 23:04 Uhr

Manipulierte Polizei-Nummer
Falsche Kripo-Beamte rufen Bürger an

Die Betrüger schafften es offensichtlich durch einen Trick, bei den angerufenen Bürgern eine echte Durchwahlnummer der Polizeiinspektion Zweibrücken auf dem Display erscheinen zu lassen.
Die Betrüger schafften es offensichtlich durch einen Trick, bei den angerufenen Bürgern eine echte Durchwahlnummer der Polizeiinspektion Zweibrücken auf dem Display erscheinen zu lassen. FOTO: Martin Gerten / dpa
Am Dienstag haben bei der Polizeiinspektion Zweibrücken ab 16 Uhr mehrere Bürger über angebliche Anrufe der Kripo bei ihnen berichtet. Es hätten sich von der angezeigten Rufnummer (0 63 32) 9760 1 falsche Polizisten mit „Kripo“ gemeldet und die Angerufenen dazu bringen wollen, Informationen zu Wertsachen und Bargeld in der Wohnung preiszugeben.

Auch wurde der baldige Besuch von Polizeibeamten angekündigt. Bislang zeigten sich die Angerufenen sehr kritisch und riefen bei der Polizei an, um sich über den Anruf zu vergewissern. Die angezeigte Nummer komme bei einem Rückruf tatsächlich bei der Polizei Zweibrücken an. Jedoch laufe hier nur das Band, weil es sich um eine Nebenstelle handelt, von der aus auch nicht nach Außen angerufen werden kann. Erreichbar ist die Polizei unter Tel. (0 63 32) 97 60.