| 10:33 Uhr

Fahrer zu schnell unterwegs und kollidiert mit Leitplanke

 Symbolfoto.
Symbolfoto. FOTO: dpa
Zweibrücken. Auf der L700 bei Zweibrücken ist es gestern (17.11.2016), gegen 21.15 Uhr, zu einem Unfall gekommen. red

Ein 26-jähriger Autofahrer war auf der Straße aus Hornbach kommend in Richtung Zweibrücken unterwegs und verlor in einer Linkskurve wegen überhöhter Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, so die Polizei. Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.