| 21:59 Uhr

So wirds Wetter
Erst schön, dann gewittrig

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Die Tage ungetrübten Sommerwetters sind gezählt: Ab der Wochenmitte kann es wieder zu Gewittern und Starkregen kommen, warnt Merkur-Wetterexperte Michael Agne.

Ein schmaler Hochdruckkeil sorgt zu Wochenbeginn für freundliches Sommerwetter. Gegen Wochenmitte gewinnt ein flaches Tief über Frankreich an Einfluss auf unser Wetter. In sehr warmer und schwüler Luft bilden sich dann wieder vermehrt Schauer- und Gewitterwolken. Auf der Rückseite des nach Osten abziehenden Tiefs gelangt zum Freitag von Norden  angenehmere Luft in unsere Region. Am Wochenende herrschen über Mitteleuropa vermutlich schwache Luftdruckgegensätze mit einer recht labilen Schichtung in der Atmosphäre.

Montag Heute strahlt verbreitet die Sonne. Einige Schleierwolken zieren den blauen Himmel. Nach erfrischendem Morgen erwärmt sich die Luft bis zum Nachmittag wieder auf sommerliche Werte.

Dienstag Heute hält sich eine dünne hohe Wolkendecke, durch die die Sonne jedoch häufig noch gut hindurch scheinen kann. Die Intensität der Sonne wird allerdings durch deren zeitweise milchigen Stand geschwächt. Trotzdem wird es sehr warm. Außerdem nimmt die Schwüle zu.



Mittwoch Nach freundlichem Beginn trübt sich der Himmel im Tagesverlauf von Frankreich allmählich ein. Gegen Abend bilden sich dann mächtigere Haufenwolken, die örtlich teils kräftige Regengüsse und Gewitter produzieren können. Achtung, es besteht dann auch wieder Unwettergefahr. Zuvor wird es sehr warm bis heiß und schwül.

Donnerstag In schwüler Wolkenluft beginnt es mit sonniger Einstrahlung zu brodeln. Wolkentürme wachsen in die Höhe und entladen sich in Form teils kräftiger Schauer und Gewitter. Örtlich drohen Starkregen, Hagelschlag und kleinräumige Überschwemmungen.

Weiterer Trend Am Freitag und Samstag gibt es bei angenehmen Temperaturen eine Mischung aus Sonne und Wolken mit örtlichen Schauern und Gewittern. Am Sonntag wird es voraussichtlich wieder sehr warm. Trotz längerem Sonnenschein drohen auch einige teils kräftige Regengüsse mit Blitz und Donner.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 12 bis 14, Dienstag 12 bis 15, Mittwoch 15 bis 17, Donnerstag 16 bis 18. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 25 bis 27, Dienstag 26 bis 28, Mittwoch 28 bis 30, Donnerstag 26 bis 28. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 0 bis 5, Dienstag 0 bis 5, Mittwoch 60 bis 80, Donnerstag 75 bis 90. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 0, Dienstag 0, Mittwoch 2 bis 10, Donnerstag 5 bis 20. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 14 bis 15, Dienstag 12 bis 13, Mittwoch 10 bis 11, Donnerstag 6 bis 7. Windrichtung und Stärke: Montag Nordost 3 bis 4, Dienstag Ost 2 bis 3, Mittwoch Variabel 2 bis 3, Donnerstag Variabel 2 bis 3.