| 00:44 Uhr

Ermittlungen gegen unbekannt laufen

Zweibrücken. Wegen des Brandes in der Reithalle Birkhausen vom 2. Juni ermittelt die Zweibrücker Staatsanwaltschaft jetzt gegen unbekannt. Die polizeilichen Untersuchungen hätten nicht sicher klären können, ob eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung das Feuer ausgelöst hat, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Graßhoff

Zweibrücken. Wegen des Brandes in der Reithalle Birkhausen vom 2. Juni ermittelt die Zweibrücker Staatsanwaltschaft jetzt gegen unbekannt. Die polizeilichen Untersuchungen hätten nicht sicher klären können, ob eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung das Feuer ausgelöst hat, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Graßhoff. Nun würde Akteneinsicht gewährt, dann innerhalb weniger Wochen eine abschließende Entscheidung getroffen, ob die Akte geschlossen wird oder es noch weitere Ermittlungen gibt. Der Brand hatte einen Gesamtschaden von etwa 120 000 Euro verursacht (wir berichteten). ek