| 22:59 Uhr

Veranstaltungen in der Region
Eine Jugendkulturmeile, ein Bauernmarkt und die Nibelungen

Am Donnerstag, 27. September, gastiert die Journalistin, Moderatorin, Schauspielerin und Bestsellerautorin Katrin Bauerfeind ab 20 Uhr in Neunkirchen – mit ihrem ersten Stand-up Programm.
Am Donnerstag, 27. September, gastiert die Journalistin, Moderatorin, Schauspielerin und Bestsellerautorin Katrin Bauerfeind ab 20 Uhr in Neunkirchen – mit ihrem ersten Stand-up Programm. FOTO: Katrin Bauerfeind
Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Saarbrücken: Freitag, 21. September, 10 Uhr, Theater Überzwerg: Rico, Oskar und die Tieferschatten – Stück ab 8 Jahren. Rico nennt sich selbst „tiefbegabt“. Zwar denkt er gut und viel, aber es dauert immer etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er aufgeregt ist, klackern die Gedanken in seinem Kopf durcheinander. Zur Aufregung gibt es in diesen Sommerferien auch allen Grund: Zuerst lernt er den hochbegabten und übervorsichtigen Oskar kennen, und die beiden Jungs werden Freunde. Doch dann ist Oskar plötzlich spurlos verschwunden. Rico macht sich auf die Suche nach seinem Freund. Das Stück basiert auf dem Kinderbuch von Andreas Steinhöfel.

Informationen: www.ueberzwerg.de, Tickets: montags bis freitags 8.30 bis 15.30 Uhr, Telefon (06 81) 9 58 28 30.



Kaiserslautern: Samstag, 22. September, Steinstraße: Jugendkulturmeile. Beim Kinderaltstadtfest mit dabei ist auch wieder die Jugendkulturmeile Kaiserslautern. Am Stand vor dem Jugendzentrum wird ein kunterbuntes Kulturprogramm zum Mitmachen geboten. So haben Laut(r)er kleine Mozarte bei einer Kostüm-Aktion die Gelegenheit, sich fotografieren zu lassen. Alte Kinder-, Fingerspiele und Reime werden vorgestellt. Auch ein Pfälzisch-Memory und ein Gedichte-Puzzle zum Mitmachen, ein Gemälde-Memory sowie eine Mal-Aktion sowie gemeinsames Musizieren stehen auf dem Programm. Ziel der Jugendkulturmeile ist es, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, ihre Kreativität zu entfalten.

Info: www.jugendkulturmeile-
kaiserslautern.de.

Schneckenhausen: Sonntag, 23. September, 10 Uhr: Nordpfälzer Bauernmarkt. Eine bunte Palette an regionalen Produkten wie Kräuter, Honig, Backwaren, Fisch, Gelees oder Liköre erwartet die Besucher des Bauernmarktes in Schneckenhausen. Daneben gibt es Dekorationsartikel aus Holz, Schmuck, Floristik, Töpferwaren, Wolle und Werkzeuge. Auch eine Original Lanz-Dreschmaschinen-Vorführung und die Vorstellung der „Windmühle“, die Getreidekörner von der Spreu trennt, stehen auf dem Programm. Alte Traktoren werden angeheizt und neue gestartet und historisches Bauerngerät wird ausgestellt. Die kleinen Besucher des Marktes erwartet ein Programm mit Kinderschminken, Kalligraphie oder das Spinnen von Garnen. Gänse, Ziegen, Hühner und Kaninchen fehlen auf einem solchen Markt natürlich auch nicht.

Info: Tel. (0 63 01) 60 78 00, E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de.

Saarbrücken: Montag, 24. September, 15 Uhr, Filmhaus: FILMREIF – Swimming with men. In Erics Leben läuft irgendwie nichts mehr rund. Während seine Frau in der Lokalpolitik Karriere macht und ihren in der Midlife-Crisis steckenden Gatten zunehmend für einen Waschlappen hält, langweilt sich Eric in seinem Job als Buchhalter und auch zu seinem pubertierenden Sohn findet er keinen Draht mehr. Zu seiner eingefahrenen Routine gehören auch die allabendlichen Besuche im Schwimmbad, um monoton seine Bahnen zu ziehen, doch an einem Abend entdeckt er etwas Merkwürdiges: Eine Gruppe Männer übt Synchronschwimmen und hat jede Menge Spaß dabei. Komödie über einen Familienvater, der seine Midlife-Crisis überwindet, indem er einer Synchronschwimm-Mannschaft beitritt. „FILMREIF“ soll Menschen in den besten Jahren schöne Filmerlebnisse vermitteln und die Möglichkeit bieten soziale Kontakte zu erhalten, zu vertiefen und neu zu knüpfen. Pro Monat werden zwei Filme im Filmhaus und ein Film im Kino Achteinhalb zum Preis von 4,50 Euro angeboten.

Informationen: www.paritaet-rps.org.

Neunkirchen: Dienstag, 25. September, 20 Uhr, Neue Gebläsehalle: Willkommen bei den Hartmanns – Komödie nach dem gleichnamigen Kinofilm. Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic mit anstrengend pubertierendem Sohn, sind zwar nicht begeistert, beugen sich aber Angelikas Wunsch. Und so zieht in das schöne Haus der Hartmanns schon bald der afrikanische Asylbewerber Diallo ein, der auf eine baldige Aufenthaltsgenehmigung hofft. „Willkommen bei den Hartmanns“ ist eine Kinokomödie zur deutschen Flüchtlingskrise – mit Krawall und ein paar bizarren Fehlgriffen, aber ehrfurchtgebietendem Mut zur politischen Aktualität.

Tickets: www.ticket-regional.de.

Kaiserslautern: Mittwoch, 26. September, 19 Uhr, Pfalztheater: Die Nibelungen – Trauerspiel von Friedrich Hebbel. Siegfried schließt einen verhängnisvollen Pakt mit König Gunther. Der mit übermenschlichen Kräften ausgestattete Held soll stellvertretend für Gunther die bisher unbesiegbare Brunhild im Wettkampf schlagen und sie so für den Burgunderkönig erobern. Als Lohn dafür soll er Gunthers Schwester Kriemhild zur Frau bekommen. Verschwiegenheit wird vereinbart, doch schon bald fliegt die Täuschung auf und die überlistete Brunhild tobt vor Wut und verlangt nach Rache: Siegfried muss sterben. Ein Gefolgsmann König Gunthers ermordet ihn hinterrücks. Kriemhild erfährt von dem falschen Spiel und fordert Aufklärung und eine Anklage des Mörders. Als ihr dies verweigert wird, setzt sie eine Kette von Ereignissen in Gang, an dessen Ende der Untergang der Nibelungen besiegelt ist.

Tickets: www.pfalzthater.de, E-Mail: vorverkauf@pfalztheater.bv-pfalz.de,
Telefon (06 31) 3 67 52 09.

Neunkirchen: Donnerstag, 27. September, 20 Uhr, Stummsche Reithalle: Katrin Bauerfeind – Liebe: Die Tour zum Gefühl. Die Journalistin, Moderatorin, Schauspielerin und Bestsellerautorin Katrin Bauerfeind gastiert mit ihrem Comedy-Programm in Neunkirchen. Der Auftritt wurde von der Neuen Gebläsehalle in die Stummsche Reithalle verlegt. Lachen für die Liebe, um die geht’s im ersten Stand-up-Programm von Katrin Bauerfeind. Eigenliebe, Nächstenliebe, Hassliebe, Tierliebe, Liebe zu Freunden und zur Heimat, aber auch Liebe im Sinne von knutschen, fummeln, und richtigem Sex. Katrin Bauerfeind widmet sich den unglaublich komischen Seiten dieses Gefühls und fragt sich, wo die Liebe herkommt, wo sie hingeht, wenn sie weg ist, wie man sie findet, verliert und wiederfindet, und was es überhaupt damit auf sich hat.

Tickets: Telefon (06 51) 9 79 07 77, www.nk-kultur.de/halbzeit

Eine bunte Palette an regionalen Produkten wie Kräuter, Honig oder Fisch erwartet die Besucher des Bauernmarktes in Schneckenhausen.
Eine bunte Palette an regionalen Produkten wie Kräuter, Honig oder Fisch erwartet die Besucher des Bauernmarktes in Schneckenhausen. FOTO: Touristik/Otterbach-Otterberg