| 23:17 Uhr

Leserbrief
Ein Stück aus Absurdistan

Sanierung Truppenküche red

Mit Staunen habe ich den Artikel im Pfälzischen Merkur vom 17. März gelesen: Zehn Jahre werden für die Sanierung der Truppenküche in der Niederauerbacher Kaserne benötigt! Sind wir in Schilda oder Absurdistan? Zum Vergleich: Die berühmte Pont du Gard im Süden von Frankreich – ein Meisterwerk römischer Baukunst – wurde vor fast 2000 Jahren in drei (!!!) Jahren gebaut. Wie kann man für die Sanierung einer Küche zehn Jahre brauchen?

Wenn der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung vollkommen überlastet ist, geschah das ja nicht von einer Minute zur anderen. Vielleicht hätte man da schon seit einiger Zeit auf Abhilfe sinnen können? Oder: Man könnte ja auch ein chinesisches Unternehmen damit beauftragen. Auch die Türkei schafft es, innerhalb von drei Jahren einen der größten Flughäfen zu bauen. Da würde man für die Küche wohl nur einen Monat benötigen.

Es ist zu hoffen, dass auf die Bundeswehr keine größeren Herausforderungen zukommen, wenn schon die Sanierung einer Küche solche Fristen erfordert.