| 00:33 Uhr

Kino-Programm
Düstere Hotelgäste, böse Puppen, verwirrte Yetis

In „Der Vorname“ (D 2018), dem neuen Film von Sönke Wortmann, entbrennt an der moralischen Fragwürdigkeit der Vornamenswahl eines der Paare für ihr ungeborenes Kind ein großer Streit. Es spielen, von links: Justus von Dohnanyi, Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Florian David Fitz und Janina Uhse. Start ist am 18.10., in einigen Kinos der Region gibt es Previews.
In „Der Vorname“ (D 2018), dem neuen Film von Sönke Wortmann, entbrennt an der moralischen Fragwürdigkeit der Vornamenswahl eines der Paare für ihr ungeborenes Kind ein großer Streit. Es spielen, von links: Justus von Dohnanyi, Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Florian David Fitz und Janina Uhse. Start ist am 18.10., in einigen Kinos der Region gibt es Previews. FOTO: Verleiher / Diverse
Das Kinoprogramm vom 11. bis 17. Oktober: Neue Filme von Drew Goddard, Daniel Auteuil und Brian Henson.

✮✮✮✮✮

„Uhrwerk Orange“ von Stanley Kubrick (GB 1970/71). – Klassiker der frühen Zivilisationskritik, eine bitterböse Geschichte, brillant inszeniert. – Zum Europäischen Kinmotag am Sonntag, 20.15 Uhr, in der camera Zwo (Sb).
„Gundermann“ von Andreas Dresen (D 2018). – Fantastisches, stark gespieltes Biopic über den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann. – Camera Zwo (Sb).



✮✮✮✮

NEU: „Bad Times at the El Royale“ von Drew Goddard (USA 2018). – Camera Zwo (Sb), Filmhaus (Sb) OVmU, Cinestar SB (auch OV).

„A Star Is Born“ von Bradley Cooper (USA 2018). – Emotionaler, mitreißender Musikfilm mit Lady Gaga – Cinestar (Sb), Passage und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Broadway (Ls), auch OV.

„Die Frau, die vorausgeht“ von Susanna White (USA 2017). – Kraftvolles, bildgewaltiges Porträt einer Malerin,die 1889 von New York in den Westen reist, um den Sioux-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren. — Tag des besonderen Films am Mittwoch, 20 Uhr, Movie World (Sls), Union (Ill), City (Leb).

„Die Abenteuer von Wolfsblut“ von Alexandre Espigares (Frankreich 2018). – Authentisches und spannendes Animations-Abenteuer. – Cinestar (Sb).

„Alles ist gut“ von Eva Trobisch (Deutschland 2018). – Nüchternes Drama über sexuelle Gewalt, Schuld und Verantwortung. – Filmhaus (Sb).

„Offenes Geheimnis“ von Asghar Farhadi (Spanien/Frankreich 2018. – Tiefgründiges Familiendrama mit Penélope Cruz. – Camera Zwo (Sb).

„Das schönste Mädchen der
Welt“ von Aron Lehmann (Deutschland 2018). – Moderne Lovestory mit viel Herz. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Pettersson & Findus – Findus zieht um“ von Ali Samadi Ahadi (D 2018). – Liebenswert und einfallsreich inszeniertes Abenteuer. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Odeon (Mzg), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw).

„Sauerkrautkoma“ von Ed Herzog (D 2018). – Der neueste Fall des etwas anderen Kommissars Franz Eberhofer. – Cinema Euuropa (Zw), So 12:30 Uhr.

„Mission Impossible: Fallout“ von Christopher McQuarrie (USA 2018). – Spannender, stark gemachter sechster Teil der Reihe um Agent Ethan Hunt. – Cinestar (Sb).

✮✮✮

NEU: „Verliebt in meine Frau“ von Daniel Auteuil (Frankreich 2018). – Camera Zwo (Sb).

„Venom“ von Ruben Fleischer (USA 2018).– Film über einen Marvel-Bösewicht in bester Jekyll & Hyde-Tradition. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Union (Ill), Thalia Bous, Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck (Deutschland 2018). – NS-Drama mit technischer Perfektion, aber übertriebenem Kalkül. – Camera Zwo (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).
„Ballon“ von Michael „Bully“ Herbig (Deutschland 2018). – Deutsch-deutscher Flucht-Thriller mit viel Action. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„Am Strand“ von Dominic Cooke (GB 2017). – Dramatische liebesgeschichte nach dem Roman von Ian McEwans, mit Saoirse Ronan, Billy Howle und Emily Watson.– In der Reihe „Rollenwechsel“, Mo 20 Uhr, Mi 17.30 Uhr, Eden (Hom) und Cinetower (Nk).

„Christopher Robin“ von Marc Forster (USA 2018). – Ein Fantasy-Abenteuer voller nostalgischer Erinnerungen. – Thalia Bous.

„Hotel Transsilvanien 3“ (USA 2018). – Dritter Teil des Animationsspektakels. – Cinestar (Sb), Thalia Bous, Movie World (Sls), Union (Ill), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

✮✮

NEU: „Smallfoot“ von Karey Kirkpatrick (USA 2018). – Siehe Kritik Seite 21. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movieworld (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) in OV.

„Die Unglaublichen 2“ von Brad Bird (USA 2018). – Superhelden-Trickfilm mit überdimensionierter Action. – Cinestar (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“  von Til Schweiger (Deutschland 2018). – Mäßige Komödie mit derben Witzen und primitiven Klischees. – Cinestar (Sb), UT (Saarbrücken), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Neues Theater (Wnd), City (Leb), Schmelzer Lichtspiele, Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„The Nun“ von Corin Hardy (USA 2018). – Schwache Horrorstory. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls) Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino