| 21:40 Uhr

Ohne Führerschein
Dubioses Trio auf der Autobahn

Contwig.  (red) Am Donnerstagabend kurz vor 22 Uhr wurden der Polizei zwei unbeleuchtete Autos gemeldet, die auf dem Standstreifen der A 8, Fahrtrichtung Zweibrücken, etwa 1000 Meter vor der Anschlussstelle Contwig, stehen.

Als sich ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht hinter die Autos setzte, fuhr einer der Wagen (deutsches Zollausfuhrkennzeichen aus Biberach) unvermittelt los. Nach kurzer Verfolgung (300 Meter) gelang es den Beamten, den Pkw zum Anhalten zu zwingen. Durch die Heckscheibe sahen die Polizisten, wie der Fahrer auf die Rücksitzbank hinter den Beifahrer kletterte. Die Überprüfung des Fahrers (belgischer Staatsbürger) ergab, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Bei den beiden Mitinsassen handelte es sich ebenfalls um belgische Staatsbürger. Der zweite Wagen war leer und hatte ein belgisches Kennzeichen. Die drei Belgier gaben an, die Insassen dieses Wagens nicht zu kennen. Man sei zwar gemeinsam mit diesen zum Autokauf in Biberach gewesen, wisse aber nicht, wer die Männer seien. Diese seien nach einem Defekt am zurückgebliebenen Wagen mit einem dritten Fahrzeug davongefahren.