| 19:08 Uhr

Die Woche wird wieder wechselhaft

Zweibrücken. Der bis in unsere Region gerichtete Keil des Azorenhochs sorgt zu Wochenbeginn für recht ruhiges Wetter. Die Temperaturen entsprechen dabei in etwa der Norm. Im Vorfeld eines Tiefs bei den Britischen Inseln, welches uns einige Störungsgebiete schickt, gelangt bis Donnerstag zumindest vorübergehend wieder subtropische Warmluft nach Rheinland-Pfalz. Nach Durchgang einer Gewitterzone auf Freitag schiebt sich zum Wochenende von Südwesten wieder Hochdruckeinfluss nach Mitteleuropa.

Der bis in unsere Region gerichtete Keil des Azorenhochs sorgt zu Wochenbeginn für recht ruhiges Wetter. Die Temperaturen entsprechen dabei in etwa der Norm. Im Vorfeld eines Tiefs bei den Britischen Inseln, welches uns einige Störungsgebiete schickt, gelangt bis Donnerstag zumindest vorübergehend wieder subtropische Warmluft nach Rheinland-Pfalz. Nach Durchgang einer Gewitterzone auf Freitag schiebt sich zum Wochenende von Südwesten wieder Hochdruckeinfluss nach Mitteleuropa.

Vorhersage: Montag: Heute ziehen zunächst einige Wolkenschleier über uns hinweg. Bis Mittag sind die meisten davon aber verschwunden und die Sonne verwöhnt uns für längere Zeit. Es bleibt trocken und die Temperaturen bewegen sich im angenehmen Sommerbereich. Im Laufe der Nacht ziehen von Westen neue Wolkenfelder herein.

Dienstag: Die Wolken verdichten sich zu Tagesbeginn und bringen auch etwas Regen mit. Zum Nachmittag gibt es wieder einige sonnige Lücken. Dann können sich jedoch vereinzelt kurze Schauer entwickeln. Es bleibt aber angenehm warm.



Mittwoch: Heute geben die Wolken den Ton an und verdecken öfters die Sonne. Dazu fällt gelegentlich Regen oder es kommt zu Schauern. Die Temperaturen ändern sich jedoch kaum.

Donnerstag: Von einem meist nur mit dünnen Schleierwolken überzogenen Himmel scheint wieder häufig die Sonne. Dazu wird es am Nachmittag wieder sehr warm bis heiß. Gleichzeitig nimmt die Schwüle zu. Im Laufe von Abend und Nacht ziehen von Frankreich bedrohliche Wolkenmassen herein, die auch für teils kräftige gewittrige Regengüsse sorgen können.

Weiterer Trend: Am Freitag abziehende Schauer und bis zum Nachmittag wieder freundlicher bei angenehmeren Temperaturen. Am Samstag und Sonntag meist Sommerwetter.