| 21:38 Uhr

Montagsansichten
Die „Montagsansichten“ gehen wieder auf Sendung

 Werner Euskirchen und das Pferd Moses, aufgenommen am 20.02.2015 auf dem Landgestaºt Zweibraºcken. _Foto: Oliver Dietze_--_Veroeffentlichung nur nach vorheriger Honorar-Vereinbarung und mit Namensnennung.__Oliver Dietze // +49-(0)177-9761996 // post@oliverdietze.de // USt-ID DE262797891
Werner Euskirchen und das Pferd Moses, aufgenommen am 20.02.2015 auf dem Landgestaºt Zweibraºcken. _Foto: Oliver Dietze_--_Veroeffentlichung nur nach vorheriger Honorar-Vereinbarung und mit Namensnennung.__Oliver Dietze // +49-(0)177-9761996 // post@oliverdietze.de // USt-ID DE262797891 FOTO: Oliver Dietze
Zweibrücken. Das TV-Magazin „Montagsansichten“ von Werner Euskirchen wird wieder im Offenen Kanal Südwestpfalz berichten. Lag der Schwerpunkt in der Vergangenheit auf tagesaktuellen Berichten, sollen nun eher geschichtlich-historische Themen in den Vordergrund gerückt werden. Am Pfingstmontag moderiert Hedwig Pfersdorff eine Sendung über Alt-Zweibrücken und dessen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Als Zeitzeugin kommentiert sie Aufnahmen vom Stadtbild vor und nach der Zerstörung. Die Sendung finde gleichzeitig in Gedenken an Hedwig Pfersdorff statt, denn diese sei zwischenzeitlich verstorben, teilt Euskirchen mit.

Das TV-Magazin „Montagsansichten“ von Werner Euskirchen wird wieder im Offenen Kanal Südwestpfalz berichten. Lag der Schwerpunkt in der Vergangenheit auf tagesaktuellen Berichten, sollen nun eher geschichtlich-historische Themen in den Vordergrund gerückt werden. Am Pfingstmontag moderiert Hedwig Pfersdorff eine Sendung über Alt-Zweibrücken und dessen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Als Zeitzeugin kommentiert sie Aufnahmen vom Stadtbild vor und nach der Zerstörung. Die Sendung finde gleichzeitig in Gedenken an Hedwig Pfersdorff statt, denn diese sei zwischenzeitlich verstorben, teilt Euskirchen mit.

Die Sendung des Offenen Kanals Südwestpfalz ist im Kabelfernsehen zu sehen oder per livestream weltweit im Internet. Die Erstausstrahlung findet am Pfingstmontag um 19.30 Uhr statt. Wiederholt wird die Sendung am gleichen Tag um 23.30 Uhr sowie am Dienstag, den 22. Mai um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr.