| 00:19 Uhr

Deponie-Erweiterung: Startschuss nach den Sommerferien

Zweibrücken. Der Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken (UBZ) will im Rahmen seiner Mülldeponie-Erweiterung dieses Jahr noch 2,5 Millionen Euro investieren. Das sagte UBZ-Vorstandschef Werner Boßlet gestern auf Merkur-Nachfrage. Eric Kolling

"Wir würden gerne nach den Sommerferien mit den ersten Maßnahmen beginnen", so Boßlet, der als Beispiel das Verlegen von Sickerwasserleitungen anführte. Allerdings hänge dies maßgeblich vom derzeit wechselhaften Wetter ab. Das Unkraut wuchere und Mäharbeiten seien wegen der Feuchtigkeit auch schwierig. Aktuell erarbeitet ein Ingenieurbüro Unterlagen für erste Ausschreibungen , so Boßlet weiter.