| 21:38 Uhr

Vereine
Chor-Challenge und Konzert am Sonntag

 Der Mittelbacher Chor Gospel&Praise gibt am Sonntag erneut ein Konzert.
Der Mittelbacher Chor Gospel&Praise gibt am Sonntag erneut ein Konzert. FOTO: cvw
Mittelbach. Am Sonntag gibt der Mittelbacher Chor Gospel&Praise ein Kirchenkonzert. Dabei beteiligt er sich auch an einer Chor-Challenge.

„A mighty fortress“ – die englisches Übersetzung des Luther-Chorals „Ein feste Burg ist unser Gott“, hat sich der Mittelbacher Chor Gospel&Praise im Lutherjahr als Titelsong für sein Jahreskonzert ausgewählt. Am Sonntag, 12. November, wird er ab 18 Uhr in der evangelischen Kirche Mittelbach zu hören sein. „Wir beteiligen uns damit an einer Chor-Challenge, die dieses Lied 500 Mal in diesem Jahr aufführen will, in unterschiedlichen Fassungen“, informiert Pressesprecherin Judith Schlachter. Gospel&Praise hat sich für die Version ihres Lieblingskomponisten, Joakim Arenius, entschieden. Das Lied, das im Jubiläumsjahr seines Texters erstmals auch ins Englische übersetzt wurde, ist heiter, synkopisch und in der Übersetzung inhaltlich ganz nah am Lutherischen Originaltext, so dass den rund 20 Sängerinnen unter Leitung von Wolf Rüdiger Schreiweis dabei jedes Mal das Herz ganz weit aufgeht.
Auch sonst dürfen die Zuhörer neben den Lieblingsliedern des Chores wie „Every Time I Feel The Spirit“ oder „My Promise“ diesmal viele neue Titel erwarten. Diese hat der Chor bei seinem Workshop mit Malcom Palmer und Tine Hamburger im Sommer einstudiert. „Wir haben uns nach dem Workshop noch einmal deutlich weiterentwickelt, was unser ohnehin breit gefächertes Repertoire und auch die Ausdrucksfähigkeit anbelangt“, stellt Chorleiter Wolf Rüdiger Schreiweis zufrieden fest.

Zu den neuen Favoriten gehört „I am a small part of the world“ in einem Arrangement von Tine Hamburger. Höhepunkt ist der Song „Jesus Loves Me“ von Jay T. Hairston, den der Leiter des Gospelchors „Voices of Praise“ an der Baldwin Wallace University (USA) dem Chor geschenkt und persönlich mit den Damen geprobt hat. Ebenfalls bei dem Komponisten Hans-Helmut Jost-Naujoks persönlich gelernt haben einige Chormitglieder während eines Workshops bei den Pirmasenser Churchies. Dazu gehören Songs wie „All Because of Jesus“ und „Nobody like Jesus“. Der Chor freut sich schon auf einen tollen Abend. Begleitet wird das Konzert von Gospel&Praise wieder von Hermann Dering am Piano und Simon Rupp an den Drums.

Eintrittskarten für das Konzert gibt es bei den Vorverkaufsstellen Bäckerei Mitrach in Mittelbach und Uhren Böhme in Zweibrücken am Busbahnhof zu sechs Euro sowie an der Abendkasse zu acht Euro.