| 00:00 Uhr

CDU schimpft über Besuch von Lewentz bei Flughafen-Demo

Zweibrücken. Der Zweibrücker CDU-Chef Christoph Gensch hat gestern Abend via Facebook zu Protest-Mails an Oberbürgermeister Kurt Pirmann (SPD ) aufgerufen. Zwar sei es prinzipiell gut, wenn viele Zweibrücker am Montag, 17.30 Uhr, auf dem Herzogplatz für den Flughafen demonstrieren. Lutz Fröhlich

"Es kann aber nicht sein, dass die Demonstration eine Veranstaltung wird, die neben Pirmann im Wesentlichen nur einen Hauptakteur hat, einen der Hauptverursacher dieser Situation: Innenminister Lewentz" (SPD ), schreibt Gensch. "Es fehlt nur noch, dass auch EU-Kommissar Almunia spricht und beide erklären, dass sie nur unwesentlich an der Schließung beteiligt sind. Hier darf sich nicht der Bock zum Gärtner machen." Die Demo dürfe nicht "Teil einer Rechtfertigungsstrategie der Landesregierung werden. Die CDU Zweibrücken fordert deshalb Redemöglichkeiten auch für die Betroffenen. Wir fordern dies für die Sprecher der Beschäftigten des Flughafens, für die Flughafenfreunde und für alle Parteien. Nur so kann eine ausgewogene Darstellung der Fakten und Ereignisse ermöglicht werden, nur dann macht eine solche Demonstration Sinn."