| 00:00 Uhr

„Bunte Gesellschaft auf Weg bringen“

Zweibrücken. "Demokratie leben und erlebbar machen", das ist laut Marika Keller, von der Fach-und Koordinierungsstelle "Demokratie Leben", das Ziel des Bundesprogrammes "Demokratie leben - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit". tkk

Für dieses Ziel sollen Projekte gefördert werden, die für ein gemeinsames, wertschätzendes Miteinander und gegen Gewalt , Radikalisierung, Menschenfeindlichkeit sich einsetzen.

Zum Start von "Demokratie leben", wurden zunächst 179 Kommunen in Deutschland ausgewählt. Nun ist Zweibrücken seit dem 1. Juni dazugekommen.

Hervorgerufen und unterstützt wird dieses Programm vom Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bestehen soll die "Partnerschaft für Demokratie " aus Vertretern der Politik, Verwaltung, Vereinen, Verbände und bürgerlich Engagierten. Für Zweibrücken sind das nach der konstituierenden Sitzung des Begleitausschusses, die gestern Nachmittag im Zweibrücker Ratsaal stattfand, 21 Vertreter unter anderem von Sportvereinen, Verwaltung aber auch der Schulen, die von Oberbürgermeister Kurt Pirmann per Handschlag verpflichtet wurden. Als Aufgabe hat der Begleitausschuss, neben der Vergabe und Kontrolle der Mittel, strategisch gemeinsam Projekte auf den Weg zu bringen für lokale Problemstellungen.

Um solche Aktionen und Projekte zu fördern, steht dem Begleitausschuss ein Budget von 54 000 Euro zur Verfügung. Neben finanzieller Unterstützung können die Mitglieder auch Beratungs- und Coachinghilfe für ihre Aktionen in Anspruch nehmen.

Das Hauptamt der Stadt Zweibrücken wird federführendes Amt für die "Partnerschaft Demokratie leben" und Oberbürgermeister Kurt Pirmann übernimmt den Vorsitz des Ausschusses. Für die Mitglieder stehen Luca Maria Brand, lokale Koordinierungsstelle und Marika Keller, Fach-und Koordinierungsstelle, als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die nächsten Schritte sind die weitere Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit sowie der Aufbau und Start eines Jugendforums in Zweibrücken .