| 21:40 Uhr

Der Fernseher war Schuld
Streit unter Brüdern endet mit Messerangriff

Am frühen Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr gerieten zwei in der selben Wohnung lebenden Brüder darüber in Streit, wie laut der Fernseher um diese Uhrzeit sein dürfe.

Ein 58-jähriger wurde im Verlauf der Meinungsverschiedenheit von seinem 68-jährigen Bruder mit einem Messer angegriffen. Der Ältere stach dreimal auf den Oberarm des Jüngeren ein. Die Verletzungen waren oberflächlich. Trotzdem dürfte der Haussegen der zusammen lebenden Brüder erstmal schief hängen. Die Polizei ermittelt nun gegen den Angreifer.