| 00:00 Uhr

Bluesrock und eine Verbeugung

 Dudley Taft. Foto: ver
Dudley Taft. Foto: ver FOTO: ver
Zweibrücken. Die Sex Pistols sind die bekanntesten Vertreter der britischen Punk-Musik in den 1970ern. Wer ihre Songs live hören will, hat dazu heute in Zweibrücken Gelegenheit. Auch Blues-Freunde kommen auf ihre Kosten. Janina Schlicht

Mit ihrem einzigen Studioalbum "Never mind the bollocks, here's the Sex Pistols ", schrieben die britischen Punkrocker der Sex Pistols Ende der 1970er Jahre Musikgeschichte. Jetzt will die Tribute-Band The Sex Pistols Experience die Songs der Kultband in Zweibrücken wieder aufleben lassen. Am heutigen Donnerstag tritt die vierköpfige Formation aus Großbritannien im Erdgeschoss beim Gasthaus Sutter auf, Pirmasenser Straße 114, und will mit den alten Songs das Publikum zum Pogo-Tanz animieren. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro.

Blues-Rock gibt es heute Abend im Hobbit-Keller, Lammstraße 9. Dort tritt Dudley Taft auf. Der Musiker aus Washington DC wurde 2003 als bester Blues-Gitarrist des Jahres in den Vereinigten Staaten ausgezeichnet. Musikalische Unterstützung bekommt der Solist bei seinem Auftritt in Zweibrücken von Thorny Roses und Daniela Rössler, die mit Funk-Rock und Blues auftreten. Einlass ist um 20 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse für zehn Euro.

Schon morgen geht es mit einem weiteren Konzert im Hobbit-Keller weiter. Dann treten unter dem Motto "Free your mind" drei Bands auf. Mit dabei ist die saarländische Hightspeed-Punk-Band BURT, Scars come clean spielen Hardcore und Punkrock und Clarence needs glasses treten mit Punkrock-Stücken auf. Einlass ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro. In der Bikerbar Route 66, Gewerbestraße 21, gibt es am Samstag ebenfalls Live-Musik. Die Band Purple Haze aus Blieskastel spielt ihre Setliste, bestehend aus Classic-Rock und Hard-Rock-Cover-Stücken. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

sexpistolsexperience.co.uk

dudleytaft.com

thornyroses-online.de

purple-haze.info