| 21:30 Uhr

Bibliothekstage Rheinland-Pfalz
Krimikost in der Stadtbücherei

Gina Greifenstein (links) serviert während der Pause in den Bibliotheksräumen Pfälzer Tapas. Lisa Maurer und Patrick Leiner greifen gerne zu.
Gina Greifenstein (links) serviert während der Pause in den Bibliotheksräumen Pfälzer Tapas. Lisa Maurer und Patrick Leiner greifen gerne zu. FOTO: Volker Baumann
Zweibrücken. Zur Lesung „Tödliche Tapas“ im Herzogsaal gab es (zumindest teils ...) passende Kost. Von Volker Baumann

Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2018 sind eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz. Unter dem Motto „Mit Bibliotheken Neues entdecken“ finden in der Zeit vom 24. Oktober bis 11. November 2018 landesweit über 350 Veranstaltungen in rund 175 Bibliotheken statt.

Auch die Zweibrücker Bibliotheken beteiligen sich an der Aktion. Den Auftakt hier machte am Dienstag Gina Greifenstein im Herzogsaal mit „Tödliche Tapas“, einer kulinarischen Krimisammlung. Die Lesungen, in denen die Autorin ihre Kurzkrimis szenisch und in wechselnden Verkleidungen zum Besten gab, waren nicht nur originell und spannend, sondern auch ein Angriff auf die Lachmuskeln. So gelang es der Wahl-Südpfalzerin aus Unterfranken nicht nur im Engelskostüm ihre tödlichen Tapas – die ihr im Buch ob ihrer Gutgläubigkeit selbst zum Verhängnis werden, – perfekt artikuliert dem Publikum phonetisch, sondern auch als echte Leckerbissen (giftfrei) nahe zu bringen. In der Zweibrücker Stadtbücherei wurden deshalb in der Pause Pfälzer Tapas mit passendem Wein gereicht, um die Krimikost tatsächlich zum kulinarischen Lesevergnügen werden zu lassen.

Die Autorin, „Reingeschmeckte“ in Bad Bergzabern, wie sie sich selbst bezeichnet, die neben ihren Pfalzkrimis mit Ermittlerin Paula Stern auch mit mehreren Kochbüchern, darunter „Pfälzer Tapas“ bekannt wurde, spielte dabei gerne die Protagonistin des Buchs und servierte die kleinen Appetithäppchen. „Essen ist doch die Erotik des Alters“, formulierte sie den doppelten Reiz ihrer kulinarischen Bücher.



Lisa Maurer und Patrick Leiner, selbst Autor von Fachbüchern, sind ausgesprochene Krimifans. „Uns gefällt gerade die Kombination aus Genuss und Krimi, dabei noch lebhaft und humorvoll vorgetragen“, fühlen sich die beiden Zuhörer von der Lesung sehr gut unterhalten.

Inzwischen sind neben den erfolgreichen „Pfälzer Tapas“ auch schon „Noch mehr Pfälzer Tapas“ und andere Pfälzische Koch- und Backspezialitäten aus Gina Greifensteins Feder erschienen.