| 23:35 Uhr

Besserer Zugang für Interessenten
Beauftragter für Behinderte zieht in die Poststraße um

Zweibrücken. (red) Der Behindertenbeauftrage der Stadt Zweibrücken, Gerd Kaufeld, zieht um. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Bisher hatte Gerd Kaufeld im Rathaus sein Büro.

Ab Donnerstag, 20. September, ist der Behindertenbeauftragte im Erdgeschoss des Info- und Beratungszentrums der Stadtverwaltung in der Poststraße 40 zu finden (Zimmer 002). Der Grund für den Umzug ist rein praktischer Natur, so die Stadtverwaltung: In der neuen Adresse in der Poststraße gibt es über die rückwärtige Hausseite auch einen behindertengerechten Zugang, so dass die Ansprechpartner ohne Probleme zu Kaufeld gelangen können. Dieser bleibt übrigens weiter unter der Telefonnummer (06332)871-187 erreichbar. Auch an den Bürozeiten Kaufelds hat sich nichts geändert: mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Am Mittwoch, 19. September, ist der Behindertenbeauftragte allerdings nicht zu erreichen, weil er an diesem Tag umzieht.