| 22:35 Uhr

Trauer
Begegnungsangebot für Trauernde am Samstag

Zweibrücken.  Einen geliebten Menschen zu verlieren, stellt uns vor hohe emotionale Anforderung. Noch größer ist sie, wenn wir diesen Menschen über einen langen Zeitraum hinweg auf seinem Weg in den Tod begleiten. Damit will der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienstes (AHPB) Südwestpfalz die Angehörigen nicht alleine lassen. Die ehrenamtlich Tätigen wie Doris Freyer oder Monika Nomine wissen, wie gut es oft tut, seinen Schmerz und seine Trauer mit anderen zu teilen Deshalb hat der AHPB ein Begegnungsangebot für Trauernde in Zweibrücken ins Leben gerufen. Unter dem Titel „Der Andere Samtag“ laden sie einmal im Monat jeweils von 10 bis 12 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück und zu Gesprächen in die Räume des AHPB in der ehemaligen Hauptpost, Poststraße 35 ein. Angeboten wird eine Zeit um hinein zu schnuppern und sich gegenseitig kennen zu lernen, zu begleitenden Gesprächen und Impulsen sowie zum Austausch eigener Erfahrungen mit Verlust und Trauer. Das Angebot wird verstanden als Lebensbegleitung in einer besonderen Zeit und ist frei von jeder Verpflichtung. Eine Anmeldung dazu ist nicht notwendig. Menschen, die daran teilnehmen möchten und einen Fahrdienst benötigen, sind gebeten, sich jeweils bis Donnerstag vor dem Termin anzumelden unter Telefon (0 63 32) 46 08 29. Cordula von Waldow

https://ahpb-swp.jimdo.com


Termine Jeweils Samstag, 10 bis 12 Uhr: 24. März, 28. April, 26. Mai, 30. Juni, 25. August, 29. September, 27. Oktober, 1. Dezember