| 23:27 Uhr

Beck: Pirmann steht für neues Miteinander

Zweibrücken/Mainz. Als "wunderbares Ergebnis und eine große Chance für Zweibrücken" hat der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD, Foto: dpa) den Sieg seines Parteifreundes Kurt Pirmann in einer ersten Reaktion gegenüber dem Pfälzischen Merkur bezeichnet

Zweibrücken/Mainz. Als "wunderbares Ergebnis und eine große Chance für Zweibrücken" hat der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD, Foto: dpa) den Sieg seines Parteifreundes Kurt Pirmann in einer ersten Reaktion gegenüber dem Pfälzischen Merkur bezeichnet. Mit Kurt Pirmann zeige sich der Wunsch der Zweibrücker nach dem Gemeinschaftsgefühl, einem "Miteinander auch über Parteigrenzen hinaus", das die Stadt viele Jahre geprägt habe. Mit Kurt Pirmann hätten die Zweibrücker einen Oberbürgermeister gewählt, der dafür steht. Dass die CDU-Kandidatin so schlecht abgeschnitten habe, müsse der Union "zu denken geben", sagte Beck dem Merkur. Landespolitisch sei es, nach Bad Kreuznach, Worms und Ingelheim die vierte Oberbürgermeisterwahl der letzten Zeit in Rheinland-Pfalz, die ein sozialdemokratischer Kandidat für sich entscheiden konnte. jam