| 00:29 Uhr

Bayern-Stars geben vor dem Abflug noch Autogramme

Zweibrücken. Bereits eine Stunde vor dem eigentlichen Eintreffen des Deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München nach 3:2-Sieg im Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern standen schon die ersten Autogrammjäger vor dem Abflugterminal des Zweibrücker Flughafens. Um 21

Zweibrücken. Bereits eine Stunde vor dem eigentlichen Eintreffen des Deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München nach 3:2-Sieg im Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern standen schon die ersten Autogrammjäger vor dem Abflugterminal des Zweibrücker Flughafens.Um 21.50 Uhr gestern Abend rollte der schwarze Mannschaftsbus vor der Halle vor, und die Augen der Kleinen leuchteten auf, als ihre Vorbilder ausstiegen. Hinter einer Absperrung liefen die Spieler, Trainer und Betreuer in Richtung Sicherheitskontrolle an der Menge mit etwa 50 Wartenden vorbei. Anders als am Vormittag, als keiner der Spieler nach der Landung auch nur zu einer kleinen Begrüßungsgeste in Richtung wartender Fans zu bewegen war, gaben die meisten dieses Mal recht geduldig Autogramme.

Auch das neue Vorstandsmitglied Matthias Sammer signierte Trikots, T-Shirts, Blöcke, Kappen, Fahnen oder Fotografien. Thomas Müller, Manuel Neuer und Arjen Robben waren die gefragtesten und posierten sogar noch für Schnappschüsse. mw